UNSERE REFERENTEN

Aarno.jpg

Aarno Aukia, Co-Founder von VSHN - The DevOps Company. VSHN ist der erste Schweizer Kubernetes Certified Service Provider und Experte für DevOps, Docker, Kubernetes, OpenShift und 24/7 Cloud Operations. Neben seiner operativen Tätigkeit für VSHN tritt Aarno auf vielen Events und Kongressen als Speaker auf und lebt Offenheit und das Teilen von Know-How, Erfahrungen und Code.

 
 

Martin Andenmatten, Präsident Service Management Forum Schweiz und Moderator des SMFS-Forums

Martin ist Gründer und Geschäftsführer der Glenfis AG und leitet heute bei verschiedenen namhaften Kunden in der Schweiz wie auch im Ausland anspruchsvolle Sourcing und Service Management Projekte. Er hat zusammen mit Thomas Estermann, MMS Consulting im 2009 das ITIL-Forum Schweiz gegründet.

 
sbandi.jpg

Susanne Bandi, bringt langjährige Erfahrung in verschiedensten IT Bereichen (Programmierung, Datenbankspezialistin, Configuration Manager, IT Monitoring, Business Analyse) und Rollen  (Projektleiterin, SCRUM Master, Transformation Coach) mit. Sie hat als Consultant und in leitender Position im Kontext des Service Management in diversen Finanzinstituten Verantwortung übernommen. 

 

Sie liebt das Lernen und ist überzeugt davon, dass in Zukunft die Menschen im Mittelpunkt stehen sollen, um in der VUCA Welt erfolgreich zu navigieren.  Ihr Team und Sie verantworten den User Service Desk der ZKB mit dem Ziel diesen zum "Besten IT Support" zu machen. Gemäss  aktuellen Kundenfeedbacks sind sie auf gutem Weg.

PIC_Edo Bezemer, xamplo.jpg

Edo Bezemer, ist Gründer und Geschäftsführer der Firma xamplo GmbH und kann auf eine über 20-jährige Erfahrung im IT-Service-Management Umfeld zurückblicken. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich IT Infrastruktur, (agiles) IT Projekt Management sowie IT Governance.  
In IT-Projekten kombiniert er die digitale und kulturelle Transformation und stellt damit sicher, dass der Mensch im Fokus bleibt.

 
stephan-transparent.png

Stephan Brendel iist Regional Manager EMEA bei APMG-International, einer weltweit tätigen Zertifizierungsorganisation für Projektmanagement, Service Management und Governance mit über 60 Qualifikationen. Er begann seine Karriere bei IBM und war als Systems Engineer bei General Electric tätig, bevor er Ende der 90er Jahre Beratung und Trainings für IT Service Management und Projektmanagement entwickelte. In den letzten 10 Jahren baute er seine Expertise in Agilität, DevOps und Change Management aus und ist zertifizierter Business Relationship Management Professional. 


Stephan ist zudem Vorstandsmitglied beim itSMF Deutschland e.V.

 
Bernd Ebert.jpg

Bernd Ebert, Management Consultant Enterprise Service Management iTSM Group, entwickelt als Management Berater mit seinen Kunden Wege zu besserer Zusammenarbeit und Wertschöpfung. Seit über zehn Jahren erarbeitet er hierzu mit seinen Kunden Handlungsoptionen bezüglich Organisation, Team und Personen, um Sinn und Zweck für Unternehmen und Mitarbeiter zu erfüllen. Das beginnt häufig im Rahmen der Prozess- und Service Management Beratung und geht über Workshops und Diskursen über die Organisation hin zu konkreten und praktikablen Arbeitsweisen. Er versteht sich als Unternehmenscoach, der seine Fähigkeiten mit denen der Menschen im Unternehmen kombiniert, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

 
 
Finja Enke.jpg

Finja Enke, ist Mitautorin des Buchs «WERTVOLL». Im Februar 2022 hat sie ihren Bachelor in Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Marktpsychologie und Marketing erfolgreich abgeschlossen. Neben ihrem Studium hat sie bereits als Werkstudentin für zwei verschiedenen Beratungsunternehmen gearbeitet und in den Semesterferien unterschiedliche Praktika absolviert. Finja strebt an in den kommenden Monaten weitere Berufserfahrungen zu sammeln. Außerdem möchte sie einen Master absolvieren, um die Themen Organisationsentwicklung, Arbeitspsychologie und Change Management zu vertiefen.

 
Hagedorn_Phillipp_06b.jpg

Philipp Hagedorn, Head of Digital Business Transformation bei der uniQconsulting ag, ist seit mehr als 20 Jahren in der IT in den verschiedensten Positionen tätig. Seine Arbeiten und Leidenschaften fokussieren sich auf die Themen wie Transformation, Organisationsentwicklung, Digitalisierung, Continuous Improvement und Service Management. Mit vielen Ausbildungen im Rucksack und jahrelangen Erfahrung rund um IT Services, verfügt er über ein ausgeprägtes Wissens Spektrum, mit welchem er es wagt, Themen aus ganz anderen Blickwinkeln zu betrachten.

Janina Hunsperger, Punctavista. Für Janina, ITIL Managing Professional & Information Security Experte ist Kundenorientierung das Lebensmotto schlechthin und unabhängig jeglichen Themas eine Frage der Haltung und Einstellung. Als Leiterin der Service Management Organisation des grössten Hilfswerks der Schweiz und Verantwortliche des damit verbundenen ITSM-Programmes (Awardgewinner SMFS 2021) legte sie den Grundstein für den Wechsel auf die Beraterseite. Janina Hunsperger spielt mit Leidenschaft als Senior Consultant, Facilitator & Trainer in Information Security, VeriSM™, Scrum, DevOps, ITIL®, COBIT®, Hermes sowie als CFO der Punctdavista AG die gesamte Klaviatur und begeistert. .

 
 
Folkert Jung.jpg

Folkert Jung, ist als Executive Consultant für Digitalisierungsprojekte tätig, in den letzten Jahren schwerpunktmäßig im Umfeld Digital Employee Experience und New Work. Herr Jung ist ein versierter Projektleiter, gefragter Workshopmoderator und Coach bei Veränderungsprozessen. Sein Ziel ist es, die Kunden in Richtung Wertschöpfung, Wandlungsfähigkeit und Serviceorientierung zu befähigen. Er verknüpft die Dimensionen Mensch, Organisation, Prozess und Technik zu einem sinnvollen und machbaren Ganzen. So gelingt eine partizipative und barrierefreie Kultur der Zusammenarbeit.

 
Alex Lichtenberger.jpeg

Alex Lichtenberger, Gründer von impact matters GmbH und ist in seiner täglichen Arbeit als Organisations-Berater, -Coach sowie -Trainer tätig. In seinen mehr als 20 Jahren beruflicher Laufbahn hat er unterschiedlichste Stationen in der IT kennengelernt, u.a. Softwareentwicklung, Betrieb, Projektmanagement, Outsourcing und IT Security, grösstenteils in leitenden Positionen, bevor er 2010 in das Thema Agile eingetaucht ist und später das Thema DevOps im Schweizer Markt stark mitgeprägt hat. Daneben engagiert sich Alex als FH Dozent, DevOps Community Builder sowie regelmässigen Publikationen zu aktuellen Themen.

6676d9f9-68be-4e61-9b68-3915beb250f1.jpeg

Dr. Jürg Meierhofer ist Studiengangleiter MAS Industrie 4.0 und CAS Smart Service Engineering an der ZHAW sowie Leiter der Gruppe «Smart Services» der data innovation alliance und im Vorstand des SKDV aktiv. Die Optimierung und Gestaltung von datengetriebener Wertschöpfung mit Smart Services ziehen sich als roter Faden durch seine Tätigkeiten. Nach verschiedenen Führungspositionen im Service- und Innovationsbereich lehrt und forscht er seit 2014 an der ZHAW. Er leitet Kooperationsprojekte mit zahlreichen Industrieunternehmen und verfasst regelmäßig Publikationen. Jürg Meierhofer promovierte an der ETH Zürich und hat einen Executive MBA von der Universität Fribourg.

 
PIC_Bernhard Nyffenegger, Matrix42.jpg

Bernhard Nyffenegger, Account Manager bei Matrix42 und seit vielen Jahren mit Leidenschaft und Spass in der IT unterwegs.
Die Motivation für sein Lieblingsthema «Prozessautomation» holt er sich bei konstruktivem Austausch mit Kunden, Geschäftspartnern und Arbeitskollegen. 


Das allgemeine Motto lautet bei ihm: «Mach es einmal, dafür richtig!».

 
 
Eveline_Oehrlich_Professional_Picture-small-size.jpg

Eveline Oehrlich is Chief Research Officer at the DevOps Institute responsible for research and content strategy serving the broad DevOps community of enterprise leaders and practitioners. Previously, she held the position of VP, Research Director and Principal Analyst at Forrester Research delivering research, advisory and consulting for software vendors, system integrators, service providers and IT enterprise organizations.             

152.jpg

Sven Ossenberg ist Trainer, Coach und Moderator bei pontine für unzählige Themen aus dem agilen Universum.
Er lehrt und lebt Themen wie DevOps, Lean, SAFe und SRE, wobei er mit Leidenschaft seine Kunden bei den Herausforderungen von Transformationen begleitet. 
Unabhängig von der Methode oder des Frameworks, steht für Ihn stets der Mensch im Fokus des Handelns.
Aktuell sieht er sich bestärkt, Klarheit in das Spannungsfeld ITIL und Agile zu bringen und ist überzeugt: „IT-Service Management und die agile Bewegung sind kein Widerspruch, sondern sind im Gegenteil eine gegenseitige, kulturelle Bereicherung“
            

 
 
1-janis-mcdavid-foto-speaker.jpg

Janis McDavid lebt abwechselnd in Bochum und Berlin. Er ist Motivationstrainer, Blogger und Buchautor. Er wurde ohne Arme und Beine geboren und ist seit seiner Geburt auf einen Rollstuhl angewiesen. Als Experte für Motivation und Willensstärke weiss Janis, was es heisst, Hürden, die einem das Leben in den Weg stellt, zu überwinden. Er sagt: "Ich will in einer Welt leben, in der Merkmale, die uns unterscheiden, nicht zur Unterscheidung führen."

 
sascha.png

Sascha Maier - Sascha Maier ist der Group Chief Information Security Officer der SV Group, einer führenden Hotel- und Gastgewerbegruppe mit Sitz in Zürich. Die Gruppe ist in mehreren Geschäftsbereichen tätig: Restaurants für Firmen und Schulen, Hotels mit eigenen Marken sowie mit anderen renommierten Marken als Franchisenehmer, öffentliche Restaurants mit innovativen Konzepten sowie gastronomische Lieferdienste und Catering. Davor war Sascha 10 Jahre lang Head of IT & Cyber Resilience bei IWC Schaffhausen, dem bekannten Luxusuhrenhersteller aus Schaffhausen. In dieser Funktion war er für die IT- und Informationssicherheit von IWC an allen Standorten weltweit verantwortlich.

Thomas Pröpper.jpg

Thomas Pröpper, vereint seine Kenntnisse im kaufmännischen, wie im IT-Bereich, und blickt hier mittlerweile auf fast dreißig Jahre Erfahrung, vom Start-up bis hin zum weltweit agierenden Konzern, zurück. Mit besonderem Interesse beschäftigt er sich mit IT-Prozessen und Value Streams, des Financial Managements von IT-Services und der Bedeutung der Transformation in die Digitalisierung und Agilität für beide genannten Bereiche.

 
Daniel.png

Daniel Reimann, seit Anfang 2019 Ressortleiter IT-Service Management bei Helvetia Versicherungen AG, Mitglied des IT Führungsteams und Mitglied der Direktion.
25 Jahre IT-Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen. In der aktuellen Verantwortung vereinen sich Themen aus der ganzen Laufbahn: Service Management, IT Governance, Service Desk, Testmanagement, Projektmanagement, Plattformbetrieb, IT-Budget, Einkauf aller Warenkategorien und Führung in einer dynamischen Unternehmung.
Die Bedürfnisse des Unternehmens verstehen und die IT-Strategie in der Umsetzung konsequent darauf ausrichten. Eine Leadership Kultur und Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Management der wichtigsten Aufgaben etablieren und die Vorhaben umsetzen. Die Befähigung der Teams, Change-Management, Mentoring und eine Höchstleistungskultur aufbauen stehen im Zentrum meiner Tätigkeiten.

 
 

Maria Rickli, Head glenisAcademy und Senior Consultant

Verantwortlich für den Service Management Forum Suisse Award. Ist ausgewiesene Expertin im Business Relationship Management als Trainerin, Consultant und Coach, ebenso im Service Management basierend auf ITIL. Begleitet Kunden bei der Konzeption, Dokumentation und Implementierung. Ebenso ist sie akkreditierte Trainerin für VeriSM – dem neuen Modell der diversen Frameworks und wie diese optimal in ihrem Unternehmen implementiert werden können.

Jose Silva.jpg

José Silva, ist seit über zwanzig Jahren leidenschaftlicher Service Management und New Work Enthusiast. Er hat in unterschiedlichen Rollen und Funktionen in Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit seiner Expertise, Service Mentalität, Ausdauer, Geduld und Empathie Organisationen aktiv entwickelt und begleitet. Als Führungskraft und Berater von Management Gremien hat er, über die eigenen Unternehmensgrenzen hinweg, unter anderem Enterprise Service Management in der Praxis umgesetzt. Sein Motto »Aus der Vergangenheit lernen, die Gegenwart analysieren und die Zukunft gemeinsam gestalten« hilft ihm dabei die Bedürfnisse der Kunden in den Vordergrund zu stellen. Sein Fokus liegt darin, immer wieder die Kundensicht einzunehmen, um ein Service Value Erlebnis zu entwickeln. Seine Erfahrungen teilt er im Rahmen eines kollegialen Austauschs mit anderen Unternehmen, bei Events und auf Kongressen.

 
 
Dierk Söllner.png

Dierk Söllner. Die Vision von Dierk Söllner lautet: »Menschen und Teams stärken – empathisch und kompetent«. Als zertifizierter Business Coach (dvct e.V.) unterstützt er durch professionelles Coaching. Kombiniert mit seiner umfassenden fachlichen Expertise in gängigen IT-Methodenframeworks macht ihn das zu einem kompetenten und empathischen Begleiter für Veränderungsaufgaben. Er betreibt die beiden Podcasts »DevOps – Auf die Ohren und ins Hirn« und »Business Akupunktur«, hat einen Lehrauftrag zu »Moderne Gestaltungsmöglichkeiten hoch performanter IT-Organisationen« und das Fachbuch »IT-Service Management mit FitSM« publiziert.

Thomas Spring.jpg

Thom Spring, CEO der PLAIN IT AG, berät und unterstützt er seit mehr als 15 Jahren Kunden aus allen Bereichen in der Definition und Implementierung von ITSM Systemen. Entsprechend zählt er seit langem zu den anerkanntesten Spezialisten im Thema Service Management im DACH Raum. Er prägt den Wandel hin zu Enterprise Service Management aktiv mit und kennt aus seiner Arbeit sowohl die Sichtweise der IT wie auch die der Fachbereiche. In den letzten 3 Jahren hat er die Entstehung des Service Management Tools SERVALX geprägt. Dieses setzt neue Massstäbe was Agilität und Experience anbelangt.

 
Michel Stucki.jpg

Michel Stucki. kehrte vor gut 3 Jahren zu PLAIN IT zurück und verantwortet seither die Bereiche Marketing und Verkauf. In den vorhergehenden 13 Jahren hat er viele Projekte in den Bereichen E-Business und E-Commerce als Account Manager und Berater betreut. Begleitend gehörten stets auch Strategieprozesse, Geschäftsentwicklung und Innovation zu seinen Aufgaben. Parallel dazu hat er an der Hochschule für Wirtschaft Zürich den Master in Digital Business erlangt. Nun bringt er seine digitale DNA bei PLAIN IT in der Weiterentwicklung von Marketing und Verkauf aber auch für das neue Service Management Produkt SERVALX ein.

 

Beda Rickenbacher, Beda Rickenbacher, ist seit mehr als 25 Jahren in der IT in verschiedenen Positionen unterwegs. Als ausgebildeter ITIL Experte kennt er das Thema Service Management aus verschiedenen Optiken (Provider und Kunde). Seit fast 10 Jahren ist Beda als IT Service Manager und IT Procurement Manager bei der Netcetera AG tätig.

 
 
6C9A1341.jpg

Sandra Thurnheer, Sandra Thurnheer ist Gründerin der eigenen Beratungsfirma malean und der eigenen Web Agentur iresults GmbH.  Sie hat BWL in Zürich und Rotterdam studiert und mit dem Master of Business Administration abgeschlossen. Ihre erste Berufserfahrung gewann sie im Private Banking wo sie bereits erste Berührungspunkte an der Schnittstelle Business-IT hat. Sie hat erfolgreich Einführungen und Zertifizierungen diverser Service Management Systeme durchgeführt. Sandra hatte auch entsprechende leitende Positionen im Kontext des Service Management in diversen Finanzinstituten (Banken, Börsen, Asset Management) inne und ist mit den Themen Datenschutz und Service Management engagiert. Bis heute ist Sandra als Beraterin und Lead Auditorin für Informationssicherheit, Datenschutz und Service Management unterwegs und wirkt auch als Dozentin an der Kaleidos Fachhochschule.

Mathias Traugott, CEO Punctdavista, BBA, ITIL Master & IT Governance Experte lebt konsequent praktizierte Kundenorientierung seit seinen verantwortlichen Positionen rund um die Flugabfertigungs-Services und als Leiter Customer Care bei der IT Organisation der Swissair, der ehemaligen schweizerischen Fluggesellschaft. Als Verantwortlicher des ganzheitlichen ITSM-Programmes beim grössten schweizerischen Mobilfunkanbieter (3-facher Awardgewinner) legte er die Basis für die Beraterlaufbahn. Inzwischen agiert Mathias Traugott als Principal Consultant, Facilitator & Trainer in VeriSM™, Scrum, DevOps, ITIL®, COBIT®, Information Security, Hermes sowie als CEO der Punctdavista AG. Als Beirat beim itSMF Deutschland, weltweiter Keynote-Speaker und Autor gibt er seine Erfahrungen weiter und prägt das Thema Service Provider in der digitalen Welt aktiv mit.

 
 
andrej-vckovski-portrait.jpg

Andrej Vckovski, Dr. Andrej Vckovski ist Netcetera-Gründungspartner und CEO der Netcetera Gruppe. Nach dem Studium an der ETH promovierte er an der Universität Zürich. Er ist im Vorstand von Swico (Wirtschaftsverband der Schweizer ICT- und Internet-Branche), sowie Verwaltungsratsmitglied von Switzerland Global Enterprise.

Paul2.png

Paul Wilkinson Pointy-fingered Grumpy Old Man in IT. Paul has been actively involved in ITSM for more than 40 years in a variety of roles from operations, to development to IT management. He was also actively involved in the development of ITIL Practitioner which introduced the Guiding principles to align ITIL to a more Agile way of working. Paul was Business Development Director of GamingWorks, the company that develops business simulation games such as the internationally renowned ‘Apollo 13 – an ITSM case experience’. He was also co-author and developer of the ‘ABC of ICT’ (The Attitude, Behavior and Culture of ICT) publications, having conducted ABC workshops and simulation workshops with delegates representing more than 5000 organizations world-wide. Paul is now retired and labels himself as the ‘Pointy-Fingered-Grumpy-Old-Man-In-IT’ and Chief architect of ‘The Shiny New Thing that Really Helps’. He is now doing one last tour of ITSM events to share some insights and tips for the future. Helping us learn to avoid his painful mistakes from the past.