SMFS AWARD 2022

SMFS prämiert den Service Management Schweiz Award für das Service Management Projekt des Jahres 2022.

Auszeichnung

Der SMFS-Award 2022 ist eine Initiative des Service Management Forums Schweiz. Das Ziel des SMFS-Awards ist die Förderung und Anerkennung von Service Management Projekten und Innovationen in der Schweiz. 

Der jährliche Service Management Forum Schweiz Award bietet Organisationen und Teams in der Schweiz die Gelegenheit, die praktische Anwendung von Best Practices und Standards für das Service Management zu präsentieren und herausragende Beiträge von Organisationen zu würdigen.
 

Die Preisverleihung findet anlässlich des SMFS Events am 17. November 2022 im Hotel Radisson Blu am Zürich Flughafen statt. 

Einreichen

Organisationen welche am Award 2022 teilnehmen möchten, bitten wir bis spätestens zum 15. September 2022 an info@smfs.ch ihr Interesse anzumelden. Diese Absichtserklärung verpflichtet nicht zur Einreichung einer Bewerbung.

Die Bewerbung muss komplett und in elektronischer Form bis zum 30. September 2022 per E-Mail an: info@smfs.ch eingegangen sein. Die Bewerber erhalten eine Empfangsbestätigung, sowie Details zum weiteren Vorgehen.

Die Eingaben werden vertraulich behandelt und ausschliesslich von der Jury gesichtet.

Nachdem die Jury ihre Auswahl getroffen hat, werden nur die Namen der nominierten Organisationen publiziert.

Die Entscheidung der Jury ist endgültig und kann nicht angefochten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Alle Nominierten erhalten 2 Freitickets für den SMFS-Event und müssen zur Verleihung vor Ort sein.

Das SMFS kann nicht für etwaige Kosten, die den Wettbewerbsteilnehmern während des Auswahlprozesses entstehen könnten, verantwortlich gemacht werden. 

Die Award-Verleihung findet nur statt, wenn mindestens 3 Bewerbungen eingegangen sind.

SERVICE MANAGEMENT-PROJEKT DES JAHRES

Das Service Management Projekt des Jahres wird derjenigen Organisation verliehen, die am besten den erfolgreichen Abschluss eines herausfordernden Service Management Projekts nachweisen kann, das zu erheblichen Verbesserungen der Qualität und des Werts der IT Services für die Organisation geführt hat. Ebenso werden innovative Ansätze und aktive Beteiligung des Business mitbewertet. Das Projekt muss während des vergangenen Jahres abgeschlossen worden sein.

Evaluationskriterien
  • Ausgangslage (5%) – Dieses Kriterium berücksichtigt die Ausgangssituation und die Motivation, die zu dem Projekt geführt haben.

 

  • Ziele und Herausforderungen (5%) – Dieses Kriterium berücksichtigt die Herausforderungen und Ziele des Projekts. Die Ziele des Projekts sollten die geforderten Resultate im Zusammenhang mit dem Service Management und die Herausforderungen, die sich dem Projektteam und der Organisation stellten, klar aufzeigen.

 

  • Innovation (20%) – Dieses Kriterium bewertet die Innovation des Projekts.

 

  • Prozesse und Verfahren (20%) – Inwieweit erforderte das Projekt die Entwicklung neuer oder verbesserter Service Management-Prozesse und Verfahren, welche in den operativen Betrieb überführt wurden? Entsprachen diese Designs den ITIL-Methodologien, verwandten Standards und Best Practices, einschliesslich anderer wie DevOps, Agile, SIAM usw.?

 

  • Komplexität (10%) – Dieses Kriterium bewertet die Komplexität des Projekts. 

  • Erfolge (20%) – Dieses Kriterium bewertet den Erfolg des Projekts. Wurde das Projekt pünktlich und innerhalb des Budgets abgeschlossen? Wurden die Projektergebnisse vollständig erreicht? Hat dies der Organisation messbare Vorteile hinsichtlich Service-Effizienz und Kunden- / Endbenutzer-Zufriedenheit gebracht?

  • Stakeholdermanagement (20%) – Dieses Kriterium bewertet wie auf die einzelnen Wünsche und Interessen der Beteiligten (Projektteam, Kunde, Auftraggeber) eingegangen wurde und ob diese miteinander in Einklang gebracht werden konnten.  

Nominierungen müssen die Einhaltung der folgenden Bedingungen bestätigen:

 

  • Die Bewerber-Organisation muss ihren Sitz in der Schweiz haben. 

  • Die Bewerbung muss von der Organisation eingereicht werden, bei der das Projekt realisiert wurde.

  • Der Grossteil der Aktivitäten muss von festangestellten Mitarbeitenden der Organisation geplant und ausgeführt worden sein.

  • Das Projekt muss innerhalb der letzten 12 Monate abgeschlossen worden sein.

  • Eingaben nach dem 30. September 2022 werden nicht berücksichtigt.

  • Alle Nominierten werden informiert und erhalten 2 Freitickets für den SMFS-Event.

  • Die Nominierten müssen zur Verleihung anwesend sein und ihr Projekt vorstellen.

  • Die Award-Verleihung findet nur statt, wenn mindestens 3 Bewerbungen eingegangen sind.

Jury

Die Beurteilung wird von einer Jury aus neutralen und unparteiischen Experten vorgenommen, die vom SMSF benannt werden. Alle Aktivitäten der Jury werden vom SMFS kontrolliert.

 

Preis
  • Award & Zertifikat

  • Kostenfreie Teilnahme für 5 Personen an nächstem SMFS Kongress

Auswahlprozess

Jede Bewerbung wird von den Jurymitgliedern mit Hilfe klar definierter Kriterien bewertet. Es werden fünf Bewerber nominiert und bis am 21. Oktober 2022 informiert.

Die drei besten Bewerbungen werden prämiert. Zusätzlich wird ein Publikumsaward unter den Nominierten vergeben.

 

Kontakt

info@smfs.ch