World Trade Center Zürich

Leutschenbachstrasse 95, 8050 Zürich

Bereit für die Zukunft?

Geschäftsprozesse und Informationstechnologien sind stark im Umbruch. Neue Technologien wie Cloud Computing, Artificial Intelligence oder Internet of Things IoT ermöglichen neue und geänderte Produkte und Dienstleistungen. Zudem helfen neue agile Methoden und Modelle, Veränderungen schneller, stabiler und sicher umzusetzen. Mittels einer auf diese Transformation der Unternehmen und der IT Organisation ausgerichteten Service Management Disziplin, sollen Qualität, Mehrwert und Customer Experience für Kunden und Anwender sichergestellt werden.

Das ehemalige «ITIL-Forum Schweiz» hat sich diesen Veränderungen angepasst und heisst neu «Service Management Forum Schweiz». Mit dieser Namensänderung öffnen wir uns auch von der IT hin zum Enterprise Service Management und schlagen damit die Brücke von der Informations-Technologie hin zum Service Management der Unternehmen.

Im Rahmen von Fachvorträgen, Impulsreferaten, Diskussionsforen sowie einer Fachausstellung mit Lösungen und Produkten wollen wir die Service Management Community der Schweiz weiter fördern und vernetzen.

Zudem wollen wir ab diesem Jahr die innovativsten Service Management Lösungen und Projekte mit einem «Service Management Schweiz Award» auszeichnen und am 25. Oktober präsentieren.

Seien Sie mit dabei.  #SMFS2018

Wir freuen uns, Sie am

Donnerstag, den 25. Oktober

an unserem Forum im World Trade Center Zürich begrüssen zu dürfen und mit Ihnen Fragestellungen wie diese zu diskutieren:

  • Was sind Voraussetzungen an das Service Management zur Unterstützung der Digitalisierung?

  • Wie kann Service Management agil gestaltet werden?

  • Wie passt Service Management in eine DevOps Transformation?

  • Wie können Techniken wie Machine Learning und Artificial Intelligence das Service Geschäft unterstützen?

  • Welche Anforderungen werden an das Management und die Mitarbeiter gestellt?

Unser Platin-Partner

Medienpartnerschaft

AGENDA VORMITTAG
8:00 UHR
TÜRÖFFNUNG - REGISTRIERUNG
 
9:00 UHR
ERÖFFNUNG

Martin Andenmatten, Präsident SMFS und CEO Glenfis AG

9:15 UHR
KEYNOTE:"Soul ist nicht die Hauptstadt von Südkorea"
Service Management im Zeitalter von Blockchain

Sönke Vetsch, CEO Noumena Digital AG

9:45 UHR
Vier Stolpersteine, die auf dem Weg zum Multiprovider-Management garantiert auf Sie warten

Robert Sieber, Servicenerd und Senior Consultant, idt - Institut für digitale Transformation

10:15
PAUSE / NETZWERKEN
10:55 UHR
The Digital Disruption of Service Management – the VeriSM™ Approach

Suzanne Van Hove, Ed.D. CEO/Founder SED-IT und Lead Author for VeriSM

11:25 UHR
Selbstorganisation - Funktioniert das?
Reto Schmid, Leiter IT Service Desk bei SBB
11.55 UHR
MITTAGESSEN
VERNETZUNG IN AUSSTELLUNGSBEREICH
AGENDA NACHMITTAG
13.15 UHR
25 min IMPULSREFERATE
Track: Agile Service Management
Agile! Der Grat zwischen Wahn & Chaos

Mathias Traugott, CEO Punctdavista AG

 
Track: Multiprovider Management
Einsatz digitaler Werkzeuge im Vertragsmanagement im Multi-Provider-Umfeld

Markus Schweizer, Geschäftsführer, Ginkgo Management Consulting

Kirsten Buffo de Jong, Partner, Ginkgo Management Consulting

Track: Artificial Intelligence
AIOps, how Artificial Intelligence is changing the face of IT operation

 Georg Langlotz, CST Service Delivery EMEA & CH Credit Suisse

Track: Enterprise Service Management
Deckel drauf! Enterprise Service Management bei einem Maschinenbauer

 Thomas Schmitt, CEO & Partner get it services GmbH

13.45 UHR
25 min IMPULSREFERATE
Track: Agile Service Management
Autonemous Operations: Wie organisiert man permanente Veränderung?

Terrence Schweizer

 
Track: Agile Service Management
Agiles Service Management ist wie ein Dominospiel mit dem bekannten Domino-Effekt. Sie sind erst erfolgreich, wenn der letzte Stein fällt

DI Franz Kerschbaumer, Geschäftsführer der KYBERNA AG

Track: Artificial Intelligence
The AI powered Enterprise - Good News from the future

 Oliver Lindner, IT Service Management & AI Stratege CONTINENTAL IT

Track: Enterprise Service Management
Die Digitalisierung fordert die Fachbereiche – und die Fachbereiche fordern die Digitalisierung.

 Thomas Spring, Geschäftsführer PLAIN IT, Leiter Marketing & Verkauf


14.15 UHR

Podiumsdiskussion

Agile Service Management
Alle reden davon, kaum einer macht es: Agiles IT Service Management – wann folgen den Worten auch Taten?

Beda Rickenbacher, IT Service Manager bei Netcetera & Leiter Themenbereich «ITSM Praxis» bei der SwissICT»

Podiumsteilnehmer:

- Dr. Hannes Lubich, Professor für ICT System & Service Management FHNW

- Martin Thalmann, Product Owner Agile Coaching und Enabling Squad, Swisscom

- Reto Schmid, Leiter Service Desk SBB

- Mathias Traugott, CEO Punctdavista AG

14.15 UHR

WORLD CAFE SESSIONS

Multiprovider Management

Ralf Winter, Senior Consultant Cloud, Sourcing & SIAM bei Glenfis AG

«Was muss die IT-Organisation eines Unternehmens berücksichtigen, damit sie als Service Integrator das Service Provider Ökosystem im Griff hat?»

Artificial Intelligence

Alex Nanzer, CEO ZENNER Connect AG 

«Heute ist mit natürlicher Intelligenz kaum vorstellbar, wie viele coole Dinge wir mit künstlicher Intelligenz künftig erledigen werden.»

Enterprise Service Management
Unwrapped and Applied – The Practical Approach to Product and Service Delivery
“Get your hands ‘dirty’ with VeriSM!

Suzanne Van Hove, Ed.D. CEO/Founder SED-IT

15.10 UHR

PAUSE / NETZWERKEN

15.45 UHR
TECHNOLOGY vs. HUMANITY
Gerd Leonhard, Futurist, Humanist, Autor, Keynote Speaker und CEO der The Futures Agency in Zürich
16.30 UHR
AWARD VERLEIHUNG

Maria Rickli, Senior Consultant Glenfis AG

17.00 UHR
Zusammenfassung des Tages

Thomas Estermann, Vize-Präsident SMFS & CEO MMS Consulting GmbH 

AB 17.15 UHR

APÈRO RICH

 
 

REFERENTEN

 

Martin Andenmatten, Präsident Service Management Forum Schweiz und Moderator des SMFS-Forums

Martin ist Gründer und Geschäftsführer der Glenfis AG und leitet heute bei verschiedenen namhaften Kunden in der Schweiz wie auch im Ausland anspruchsvolle Sourcing und Service Management Projekte. Er hat zusammen mit Thomas Estermann, MMS Consulting im 2009 das ITIL-Forum Schweiz gegründet.

 

Kirsten Buffo de Jong, Partner bei der Ginkgo Management Consulting GmbH Schweiz. Sie lebt mit Ihrer Familie in Zug und Barcelona.

Ihre Beratungschwerpunkte sind: Digitale Strategien und Erarbeitung von ‚Digital Journeys‘ für Kunden. Entwicklung neuer Collaborations- und Business-Operating-Modelle für Service-Partnerschaften in allen Branchen. Entwickeln von Betriebsmodellen, Prozesslandschaften, Prozessdesigns, Governance-Frameworks. Unterstützung der Kunden beim digitalen Sourcing, Lieferanten- und Vertragsmanagement in einem Multi-Provider-Ökosystem.

 
 

Thomas Estermann, Vize-Präsident Service Management Forum Schweiz und Co-Moderator am SMFS
Thomas ist Gründer und Geschäftsführer der MMS Consulting GmbH. Er unterstützt seit mehr 15 Jahren diverse namhafte Kunden als Berater und Projektleiter bei der Analyse und Optimierung ihrer Geschäftsprozesse und Unternehmensarchitektur. Er hat zusammen mit Martin Andenmatten, Geschäftsführer der Glenfis AG, im Jahr 2009 das ITIL-Forum Schweiz gegründet.

DI Franz Kerschbaumer, Geschäftsführer der KYBERNA AG
Als Spezialist für Workflow- und Prozessmanagement hat Franz Kerschbaumer in verschiedenen Branchen bei führenden Schweizer Bankinstituten und öffentlichen Organisationen im Personenverkehr in der Schweiz und Österreich Service Management Programme durchgeführt.

 

Georg Langlotz, CST Service Delivery EMEA & CH, Credit Suisse   
Georg brings 20 years exprience in leadership, change and transformation in financial and telecom industry. At Credit Suisse, he has sucessfully established an operating model for their fastest growing big data platform iniative. He also focuses on building cognitive capabilities to drive value creation and operational scalability.

 

Gerd Leonhard, Futurist, Humanist, Autor, Keynote Speaker und CEO der The Futures Agency in Zürich

Der Futurist Gerd Leonhard ist ein Beobachter und Sammler von Zukunfts-Szenarien. Von Kultur, Gesellschaft, Technologie und Philosophie holt Gerd Erkenntnisse aus der nahen Zukunft, so dass wir hier und heute die richtigen Entscheidungen treffen können. In seinem 2016 erschienen Buch “Technology vs. Humanity” erforscht Gerd Leonhard eine Vielzahl ethischer und sozialer Fragen, die es dringend zu beantworten gilt. Für Organisationen im Griff des Umbruchs liefert Gerd Leonhard visionäre Einsichten und kompakte Weisheiten, und katalysiert tiefen Paradigmen-Wandel. Das Wired Magazin listete Gerd Leonhard 2015 als einen der Top 100 Influencers in Europa. 
www.futuristgerd.com www.gerdleonhard.de

 

Oliver Lindner ist seit über 20 Jahren in der IT aktiv und hat in diesem Zeitraum bei unterschiedlichen Firmen verschiedene Aufgaben im IT Betrieb, Projekt Management & Controlling, bis hin zum IT Service Management wahrgenommen. Aktuell ist er in der Rolle des Service Management & AI (Artificial Intelligence) Strategen in der Continental IT, um auf der Reise zum Digital Enterprise 3.0 gemeinsam mit Business und IT Wege aufzuzeigen, Innovationen zu initiieren und Projekte zu begleiten. Darüber hinaus hat er eine Leidenschaft für Lernen, lebendige Präsentationen, gute Bücher und mag es Evangelist für «seine» Themen zu sein.

 

Alex Nanzer, CEO ZENNER Connect AG is a passionate pioneer and is interested in innovative business models. As an entrepreneur, he likes opportunities and consider the competition with time as a motivation. He is an expert in IoT, cloud, digitalization, SmartCity and energy.  In the last ten years he has founded several companies and brought them into the market. For him, the customer and an innovative solution for his needs and challenges are always at the center.

 

Maria Rickli, Senior Consultant

Verantwortlich für den Service Management Forum Suisse Award. Ist ausgewiesene Expertin im Business Relationship Management als Trainerin, Consultant und Coach, ebenso im Service Management basierend auf ITIL. Begleitet Kunden bei der Konzeption, Dokumentation und Implementierung. Ebenso ist sie akkreditierte Trainerin für VeriSM – dem neuen Modell der diversen Frameworks und wie diese optimal in ihrem Unternehmen implementiert werden können.

 

Beda Rickenbacher, IT Service Manager bei Netcetera & Leiter Themenbereich «ITSM Praxis» bei der SwissICT»

 

Reto Schmid, Leiter ICT Service Desk & Prozesse bei der SBB.

Reto arbeitet seit 4 Jahren bei der SBB und leitet den internen IT Service Desk sowie verantwortet die relevanten ITIL Betriebsprozesse mit seinem Team. Reto ist eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker und absolut begeistert von alternativen Führungsmodellen (Soziokratie, Selbstorganisation etc.). Seine Abteilung funktioniert mittlerweile selbstorganisiert nach einem Framework, das von ihm selber entwickelt wurde (SELF).

 

Thomas Schmitt, Gründer und Partner get it services gmbh, ITIL Master

Seit Ende der 1990-er Jahre beschäftigt sich Thomas zentral mit dem Thema Service Management. Er unterstützt Unternehmen aller Branchen bei der Transformation zu Service-orientierten Organisationen auf der Basis eines standardisiertem Service-Modells. Langjährige Begleitung von Kunden bei der Transformation unterstreichen den Erfolg seiner Arbeit.

Sein Wissen und seine Erfahrung wendet er mittlerweile auch in non-IT-Organisationen ein, z.B. in der Maschinenbau-Industrie.

 

Markus Schweizer, Geschäftsführer der Ginkgo Management Consulting GmbH Schweiz und lebt mit seiner Familie in Biel.

Markus hat über 20 Jahre Erfahrung in der Beratung von Grossfirmen und öffentlichen Verwaltungen in Europa und Nordamerika. Seine Beratungsschwerpunkte sind IT Service Management, Lizenz Management, Sourcing, IT Financial Management, Governance, Risiko- und Projekt Management, sowie der Einsatz von digitalen Methoden und Werkzeugen für das IT Management. 

 

Terrence Schweizer

Terrence graduated in electrical engineering from ETH Zürich. After dismissing his childhood dream of being an astronaut, Terrence started his career building data networks.
Later, Terrence joined a startup company based in San Francisco and Los Angeles developing software for network acceleration in low bandwidth, high delay networks.
After enriching his background with a Masters in business engineering from HSG, Terrence today works as Chief Digital Officer for Bison IT Services, one of the biggest national system integrators. He is responsible for all transformative initiatives and is also consulting customers in the field of digital transformation

 

Robert Sieber, Servicenerd und Senior Consultant, idt - Institut für digitale Transformation

CIO, Podcaster und Servicenerd. Robert Sieber weiß aus erster Hand, was geschäftsfokussiertes IT-Management in der Praxis bedeutet: Als CIO verantwortete er die IT für 20 Konzerngesellschaften. In seiner Freizeit betreibt er den IT-Management Podcast - different-thinking.de. Er lebt für echte Serviceorientierung und ist als Berater und Coach wirksam. Außerdem ist er OBASHI-Ambassador für Deutschland. Bei ihm dreht sich alles darum, wie Menschen, Prozesse und Technologie eines Unternehmens noch besser interagieren, um den Endkunden erfolgreich zu machen.

 

Thomas Spring 

Thomas Spring ist Gründer und Geschäftsführer der PLAIN IT AG und arbeitete bei verschiedenen namhaften Kunden in der Schweiz wie auch im Ausland in anspruchsvollen Service Management Projekte mit.. 

 

Mathias Traugott, BBA, ITIL® & DevOps Master sowie Governance Experte praktiziert Serviceorientierung seit mehr als 30 Jahren.

Als Verantwortlicher des ITSM-Programmes beim grössten schweizerischen Mobilfunkanbieter legte er die Basis für die Beraterlaufbahn. Inzwischen agiert Mathias Traugott als Principal Consultant & Trainer, sowie als CEO der Punctdavista AG in der ganzen Welt. Als Beirat beim itSMF Deutschland, weltweiter Keynote-Speaker und Autor prägt er das Thema digitale Transformation aktiv mit.

 

Suzanne Van Hove, Ed.D., CEO/Founder, SED-IT 

Dr. Suzanne Van Hove has successfully blended an award-winning career in higher education with a passion for Service Management. She has worked in public and private education, higher education, and as a curriculum designer/technical writer for the Information Technology field. As a Lead Author for VeriSM: A Service Management Approach for the Digital Age and VeriSM: Unwrapped and Applied, she continues to push the development of Service Management across the entire organization as well as advocating a hybrid approach to service delivery.  Dr. Van Hove has written two Service Management books: It’s All about Relationships – What ITIL® doesn’t Tell You (July, 2013) and Pragmatic Application of Service Management: The Five Anchor Approach (March, 2014).

 

Sönke Björn Vetsch 

Sönke ist Gründer und Geschäftsführer der NOUMENA Digital AG. Er festigte als Vorstand, CIO und COO über 2 Jahrzehnte seine Fähigkeiten, Leadership zu leben, Strategien begeisternd umzusetzen und konsequent Ideen hinterfragend zu verwirklichen.

Heute setzt er leidenschaftlich und innovativ die Geschäftsmodelle mit deren Prozessen und Services von morgen um. Dies mit klarem Fokus auf die Herausforderungen, die an Menschen und Technologie gestellt werden. 

 

Ralf Winter, Senior Consultant bei der Glenfis AG
Ralf verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz im Service- und Sourcing Management. Er ist ein ausgewiesener Experte im Thema Service Integration und Management (SIAM) im Multiprovider Umfeld. Als Consultant, Coach und Trainer unterstützt er Kunden bei der Konzeption, Entwicklung und Implementierung von Management Systemen.

 

Daniel Wolf, Head of glenfisSolutions

Verantwortlich für das Partner Management. Daniel ist Glenfis Partner und Head of glenfisSolutions und leitet heute bei verschiedenen namhaften Kunden in der Schweiz anspruchsvolle Sourcing und agile Service Management Projekte und -Programme. Er blickt auf eine über 20-jährige erfolgreiche Erfahrung im diesem Bereich zurück, angefangen von Studien bis hin zu Implementationen und Aufbau von Betriebsmodellen in zahlreichen Branchen.

 
 

PARTNERSCHAFT DES SMFS 2018

Stellen Sie am Service Management Forum Schweiz 2018 Ihr Unternehmen und Ihre Lösungen vor.

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen, Ihre Ideen und Innovationen den Teilnehmenden des SMFS-Tages auf den 6m2 grossen Ausstellungsflächen im World Trade Center Zürich und profitieren Sie von Zusatzangeboten.

Hier nur drei der Vorteile, die Sie als Aussteller am Service Management Tag nutzen können:

  • Präsenz mit Stand und Werbemöglichkeiten

  • Impulsvortrag

  • Freitickets (Anzahl variiert je nach Package)

Interessiert? Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie Daniel Wolf, um von unseren Angeboten zu profitieren. Email

Platin-Partner:

Gold-Partner:

Partner:

ServicewareSE_rgb.png
Frox_Icon_left_RGB.png
ontrex_logo_RGB_transparenter_Hintergrun
Ginkgo_Logo_2000x680_RGB.PNG
Cloudera_logo_PMS432 (5).png
LO_Logo_weiss_mit_umrahmung_300dpi_CMYK.
PolygonDesign_Logo_big.jpg
PC-logo.jpg